Wie man Follower auf Facebook gewinnt

Seit dem Aufkommen von sozialen Netzwerken vor mehr als einem Jahrzehnt sind diese zu einem Kanal geworden, über den man bei der Vermarktung eines Unternehmens nachdenken muss. In der Tat kann eine effektive Social-Media-Strategie einen E-Commerce zum Erfolg katapultieren, wie wir es bereits bei den Hawkers-Jungs gesehen haben.

Von allen sozialen Netzwerken ist Facebook, mit mehr als 2 Milliarden Nutzern, immer noch der Eckpfeiler. Heute zeigen wir Ihnen ein paar Tricks, um Follower auf Facebook zu gewinnen und wie Sie diese nutzen können, um Ihren Umsatz zu steigern.

Sind Sie bereit, Ihren Umsatz dank Ihrer neuen Follower im sozialen Netzwerk von Mark Zuckerberg zu steigern?

Lohnt es sich weiterhin für Sie, neue Follower auf Facebook zu gewinnen?

Beginnen wir mit der Analyse der aktuellen Situation des größten sozialen Netzwerks der Welt und seinen Möglichkeiten.

Die Skandale durch die Filterung und den Verkauf von Daten, zusammen mit der Verlagerung jüngerer Profile in andere soziale Netzwerke, haben bei mehr als einer Person, zu einer generellen Vorverurteilung geführt.

Aber, wieviel Wahrheit steckt dahinter? Ein Blick auf die Daten:

Diese Grafik gibt Auskunft über die täglichen aktiven Nutzer und wurde den offiziellen -Informationen für Investoren entnommen.

1,449 Millionen Menschen, die 66% der insgesamt 2196 Millionen Nutzer der Plattform darstellen, gehen jeden Tag online.

Dieser Prozentsatz, lässt sich über einen Verlauf von mindestens 2 Jahren kontinuierlich beobachten. Facebook im Sturzflug? Wohl eher nicht …

Weitere Faktoren, wie der Prozentuale Wachstum des Unternehmens, der seit der Gründung stetig gestiegen ist, lassen sich der Grafik ebenfalls nicht entnehmen. 

Natürlich konnten sich andere Soziale Netzwerke wie, vor allem Instagram, einen Teil des Kuchens bei den jungen Nutzern sichern, da Instagram allerdings zu Facebook gehört, verbleiben die Gewinne bei Mark Zuckerberg. 

Darüber hinaus erfolgt die Erstellung von Werbekampagnen in beiden Netzwerken von derselben Plattform aus, was die Arbeit ebenfalls wesentlich erleichtert.

Die Änderung des Algorithmus, macht Facebook zur billigen Fanseite

Anfang 2018 aktualisierte Facebook den Edge Rank, den Algorithmus, mit dem entschieden wird, welche Publikationen zuerst angezeigt werden.

Facebook beschränkte die Organische Reichweite von Fanseiten, um Marken dazu zu bringen, mehr Geld in Kampagnen zu investieren. Das heißt, immer weniger Anhänger können den veröffentlichten Beitrag einer Marke sehen. 

Es stimmt, dass die Reichweite reduziert wurde, aber es steckt noch mehr dahinter: 

Was reduziert wurde, war die Reichweite der Veröffentlichungen, die kaum Interaktion hervorrufen, wodurch Seiten mit vielen Beiträgen bevorteilt wurden.

Zum besseren Verständnis: Die Reichweite Ihrer Publikation berechnet sich auf Grundlage des ersten Eindrucks. Wenn der Beitrag eine starke Nachfrage hat, geliked und geteilt wird, wird dieser vielen Leuten angezeigt. Wenn weiterhin eine Starke Interaktion des Beitrags zu verzeichnen ist, wächst dieser weiter in der Sichtbarkeit. 

Wenn Facebook den Post in der Timeline Ihrer Follower anzeigt, jedoch nur wenige oder keine reagieren, wird er zur Unsichtbarkeit verdammt. Am Ende ist es ein Geschäft, das von den Inhalten lebt, die von seinen Nutzern generiert werden. Es ist offensichtlich und natürlich, dass nur die Publikationen gezeigt werden, die das Interesse der Nutzer weckt. 

Durch diese Anpassung werden die Marken belohnt, die bei Ihren Publikationen auf Qualität, statt auf Quantität setzen. 

Das Ziel der Markenhersteller muss es darum sein, seine Nutzer durch Qualität, statt durch Quantität anzusprechen. Nur so kann die Arbeit in Sozialen Netzwerken Verkäufe generieren. 

Vorteile des Wachstums Ihrer Fangemeinde

Wenn Sie die Herausforderung annehmen, werden Sie in der Analyse feststellen, dass sich die Kontinuierliche Arbeit im Sozialen Netzwerk auszahlt. Mit der Steigerung Ihrer Reichweite und der Kundenbindung, werden sich Ihre Ergebnisse verbessern. 

1. Sozialer Test 

Als Online-Shopper wissen wir, dass wir nicht die Einzigen sind.

Zu sehen, dass eine Marke von vielen Menschen in Form von Likes unterstützt wird, vermittelt Vertrauen und erhöht damit die Conversion-Rate unseres E-Commerce.

Es ist wie in einem leeren Restaurant. Für den Kunden ist eine Vielzahl von Besuchern ansprechender, weil es in Ihm das Gefühl von Qualität auslöst. 

  • Viele “Likes”.
  • Aktualisierte Publikationen.
  • Standpunkte.
  • Aktivität in den Publikationen.
  • Geteilte Artikel.

Kurz gesagt, eine belebte Fanseite mit echten Followern. Bei Erfolg, werden Sie sich gerne über die aufkommende Mehrarbeit beschweren.

2. Segmentierung

Mit erhalt einer grossen Fangemeinde können Sie durch die Filterung der definierten Personengruppen gezielte Anzeigen starten. Für sehr große Seiten besteht die Möglichkeit, das Kundenspektrum danach zu Filtern, welche Kunden Ihre Seite bereits kennen. 

Der Anzeigenmanager selbst, der Facebook-Kampagnenmanager, kann Anzeigen mit Personen verknüpfen, die bereits Follower sind.

3. Wirkungsbereich

Natürlich bedeutet eine grosse Anhängerschaft, eine größere Reichweite. Wie Sie allerdings bereits wissen, ist das Hauptaugenmerk auf die Interaktion mit Ihren Followern zu legen.

Der Ankauf von sogenannten “Fake Followern”, war für viele Nutzer Zeit- und Geldverschwendung.

Strategien um mehr Anhänger zu gewinnen

Schauen wir uns die 6 wichtigsten Strategien der Neukundengewinnung an. 

1. Fügen Sie den „Gefällt mir“ Button auf Ihrer Webseite hinzu

Die Möglichkeit, ein Fan der Facebook-Seite Ihres E-Commerce zu werden, ohne Ihre Website verlassen zu müssen, ist ein kraftvoller und schneller Weg, Loyalität aufzubauen.

Hiermit soll es dem Kunden leicht gemacht werden, Ihrer Seite zu folgen und ihm außerdem die Zeit der Suche erspart werden.

Der „Gefällt mir“ -Button sowie die Abo-Box zum E-Mail-Newsletter sind Elemente, die auf Ihrer Website nicht fehlen dürfen.

Wenn Sie Ihre Follower auf Facebook erhöhen möchten, erstellen Sie über diesen Link einen eigenen Button. Es ist ganz einfach, Ihre URL einzugeben und den generierten Code auf Ihrer Website hinzuzufügen. 

We already talked about it in other posts about user experience, but it’s important to remember that you have to be careful with where you place different buttons on social networks.

Wir haben bereits in vorherigen Artikeln über die Funktion und die Ideale Platzierung des Link In Buttons zu Sozialen Netzwerken Informiert. Hier ist Vorsicht geboten.

Dieser soll Ihren Kunden einen weiteren Anreiz bieten, ist aber nicht dazu gedacht, Ihre Kunden von Ihrer Webseite zu locken. Bedenken Sie, dass Kunden die einmal die Seite verlassen haben, in der Regel nicht auf Ihre Seite zurückkehren. 

 2. Implementieren Sie einen Social Locker

Dieses Plugin für WordPress ist ein großartiges Werkzeug, um Anhänger auf Facebook zu locken und die Verbreitung Ihrer Inhalte zu erhöhen.

Social Locker ermöglicht das Verstecken einer Datei von besonderem Wert, sei es der beste Teil eines Posts, ein Video oder ein Link zum Herunterladen einer Datei. Dieser Teil wird nur im Austausch für eine soziale Aktion freigeschaltet, in diesem Fall ein „Gefällt mir“.

Natürlich empfehlen wir, es in Maßen zu verwenden.

Dieses Lockmittel sollte als highlight eingesetzt werden. Wenn es auf Ihrer Webseite zu häufig zum Einsatz kommt, erwecken Sie bei Ihrem Kunden den Eindruck, dass Sie nur um jeden Preis Ihre Sichtbarkeit erhöhen möchten.

3. Veranstalten Sie Wettbewerbe und Verlosungen

Ohne Zweifel, ist dies eine der Besten Techniken um neue Follower zu gewinnen, das es eine hohe Aufmerksamkeit generiert. Veranstalten Sie gelegentliche Gewinnspiele Ihrer Produkte, die eine große Anzahl von Likes und Shares zu niedrigen Kosten bringen und Sie wie ein freundliches Unternehmen aussehen lassen, das seine Follower belohnt.

Diese Art von Aufmerksamkeit, erzeugt bei dem Kunden grosse Begeisterung. Selbst Personen, die bislang nicht zu Ihren Stammkunden zählten, teilen die Veranstaltung. Umsonst schmeckt immer am besten!

Lesenswert: Wie man einen Wettbewerb auf Facebook veranstaltet

 

4. Fokus auf Kundenbindung

Wie Sie bereits wissen, wird die Reichweite Ihrer Publikationen nicht sehr gross sein, wenn Sie keine Arbeit hineinstecken. 

Viel wichtiger als die Anzahl Ihrer Follower, ist die Anzahl an Personen die über Ihre Seite sprechen. Diese Zahl lässt Ihre Reichweite besser erkennen, da es die Follower sind, die mit Ihrer Seite interagieren. 

Die Kundengewinnung ist nur dann möglich, wenn die Personen auch mit Ihnen in Form von Likes und Shares mit Ihnen kommuniziert. 

Vergiss also die Anzahl der Follower und fang an dich auf deine Beiträge zu konzentrieren. 

Um die Teilnahme zu steigern können Sie Umfragen starten, Fragen beantworten oder einen Tag in der Woche ein spezielles Thema behandeln. 

Verwenden Sie Ihre Zeit zusätzlich dazu um Kommentare zu beantworten. Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Follower zu Wort kommen lassen, es könnte sonst ein schlechtes Licht auf Sie werfen, was dazu führt, dass sich folgende Personen im Laufe nicht mehr zu Wort melden.

5. Ständige Aktualisierung der Webseite

Mit dem neuen Algorithmus und dem Verlust der organischen Reichweite haben viele Fanseiten das Handtuch geworfen.

  • Veröffentlichungen mehr als ein Jahr alt in der Biographie fixiert.
  • Keine Antworten auf Kommentare
  • Etc.

Ihre Seite wirkt auf Besucher wie eine Geisterstadt und weckt so kein Interesse.

So macht es keinen Sinn, die Leute von Ihrer Webseite zu Facebook zu schicken!

In diesem Fall sollten Sie besser keine Fanseite betreiben. Erinner dich an den Sozialen Test, niemand sitzt gerne in einer Bar, in der nicht einmal der Wirt gerne verkehrt. 

Das gleiche passiert online. 

Niemand wird einer Seite folgen, deren letzte Veröffentlichung aus dem letzten Jahrhundert stammt.

5. Eine Facebook Gruppe erstellen

Du solltest darüber nachdenken eine offene Gruppe für deine Facebook Follower zu erstellen.

Es ist richtig das die Teilnahme von Ihrem Persönlichen Profil aus gesteuert wird und nicht von Ihrer Webseite, die erstellung einer Facebook Gruppe bietet Ihnen dennoch viele Vorteile:

  • stärken Sie Ihren Online-Ruf.
  • Verbessere deine Sichtbarkeit.
  • Die Interaktion zu dir und zwischen den Mitgliedern steigt.

Anstelle von bloßen Anhängern wirst du eine Gemeinschaft haben.

Ein weiterer Positiver effekt von Gruppen ist, dass die Organische Reichweite, aufgrund der starken Interaktion, höher ist als die von Fanseiten. 

Um zu wissen, was Sie in der Gruppe veröffentlichen können, ist es eine gute Idee, die Inhalte die innerhalb der Gruppe diskutiert werden aufzugreifen. 

7. Erstellen Sie einzigartige Inhalte für Facebook

Facebook bevorzugt Publikationen, die Besucher für längere Zeit an Ihre Besucher bindet. (je länger desto besser)

Das Unternehmen verdient sein Geld mit Werbung und je mehr Minuten die Benutzer auf Facebook verbringen, desto mehr Werbeanzeigen können geschaltet werden. 

Der aktuelle Algorithmus sorgt dafür, dass Seiten bevorzugt werden, die den Nutzer lange auf der Seite halten. Inhalte mit Links zu Blogartikeln oder anderen Webseiten werden benachteiligt. Facebook kann die Zeit die Benutzer auf Ihrer Webseite verbringen immer mehr und mehr steigern.

Was stark heraussticht sind Live Videos. Facebook Live hat sein Volumen seit seiner Einführung im Jahr 2016 jedes Jahr verdoppelt und bewegt sich in einem Spektrum von zwei Milliarden jährlichen Übertragungen.

Eine andere gute Strategie besteht darin, Inhalte nur für ein soziales Netzwerk zu generieren.

Um Zeit zu sparen, recyceln die meisten Marken Instagram-Inhalte auf Facebook, was weder für den Nutzer noch für das soziale Netzwerk positiv ist.

Sie können das gleiche Thema behandeln, sollten aber zumindestens das Bild oder den Text abändern mit denen Sie das Konto eröffnen. Die Öffentlichkeit wird es zu schätzen wissen und Ihre Inhalte sehen wollen.

8. Finde heraus, wann die beste Zeit zum Posten ist

Leider gibt es hierzu keine Faustformel. Hierzu müssen Sie herausfinden, zu welcher Zeit Ihr Publikum am aktivsten ist.  

Sollten Ihrer Follower zu der Sorte der Tagaktiven zählen, macht es Sinn Ihre Publikationen eher am Vormittag zu veröffentlichen. Die Nachtschwärmen erreichen Sie hingegen besser, wenn Sie Ihre Post zur Abendzeit hin streuen. 

Aber nicht nur die Uhrzeit ist entscheidend. 

Auch über die Auswahl der Wochentage sollten Sie sich gedanken machen. Haben Sie beispielsweise einen Blog in dem Sie einmal wöchentlich neue Inhalte vermitteln, werden Sie schnell feststellen, dass es einen großen Unterschied macht, ob Sie Donnerstags oder Samstags posten.

Ebenfalls sollten Sie Ihre Konkurrenz im Auge behalten!

9. Senden von besuchern auf die Fan Seite

Es könnte sich für Sie Lohnen, Ihre Online-Netzwerk Strategie, basierend auf den Kommentaren und Seiten der Konkurrenz auszurichten. 

In den Foren oder Kommentaren ander Communities, haben Sie normalerweise die Möglichkeit Ihre URL zu hinterlassen. Sobald Sie Ihre Fanseite erfolgreich aufgebaut haben und diese schon ins rollen gekommen ist, macht es Sinn diese URL anstelle der URL Ihrer Webseite zu hinterlassen. 

Dies stellt einen guten ersten Kontakt zu möglichen neuen Followern da, die hiermit die Möglichkeit haben Sie kennen zu lernen und im nachhinein zu neuen Kunden werden.

10. BONUS: Lade deine Follower ein, auf „zuerst sehen“ zu klicken

Wenn Sie Ihren Wirkungsbereich ausbauen möchten, sollten Sie diese Möglichkeit in betracht ziehen.

Leider ist es so, dass du nicht die einzige Seite bist, auf denen sich deine Follower informieren. Dies bedeutet das Sie mit einer Vielzahl von anderen Marken konkurrieren, denen Ihre Follower ebenfalls folgen. 

Sie können beim Besuch einer Facebook Seite, die Priorität der Benachrichtigungen und die wichtigkeit der Publikationen hinterlegen. 

Fordern Sie Ihre Follower dazu auf, Ihre Seite mit “Zuerst sehen” in der Priorität zu hinterlegen und ggf. Nachrichten zu erhalten, um keine neuen Posts zu verpassen.

Wenige Ihrer Follower werden Ihrer Aufforderung folgen, aber die wenigen die dies in Anspruch nehmen, werden Ihre Posts über allen anderen sehen. 

Wenn Ihre Kunden Sie als Priorisierte Seite Abonniert haben, werden Sie eher auf Ihre Post und Publikationen reagieren, was Ihnen somit gleichzeitig zu einer Verbesserung im Facebook Algorithmus verhilft.

!Um Facebook zu erobern!

Alles im Leben hat seinen Preis und Facebook wird da nicht die Ausnahme sein. Um eine erfolgreiche Facebook Seite aufzubauen, bedarf es harter Anstrengung und durchhaltevermögen. Sie müssen eine wahre Gemeinschaft schaffen.

Wenn Sie es erst einmal geschafft haben, lassen Sie Besucher leichter in Ihr Geschäft locken und Auswirkungen auf Angebote und das Aktionsgeschäft leichter steuern. Diese Bemühungen werden sich im nachhinein auf Ihren Umsatz auswirken.

Dies sind die besten Tipps zum Aufbau einer erfolgreichen Fanseite und wie Sie gesehen haben, ist das einzige was Sie hierfür aufwenden müssen Zeit.

Sobald Sie Ihre Fan Seite erfolgreich integriert haben, besteht der nächste Schritt darin, diese Follower als Kunden für Ihr Geschäft umzuwandeln. 

Vergessen Sie nicht, dass wir den Aspekten des Verkaufs in Sozialen Netzwerken bereits einen Artikel gewidmet haben! 

Das wie.